Jugend ohne Gott (Ödön von Horvath)

Liebe Schüler,

...

Jugend ohne Gott (Ödön von Horvath) ist ein sehr beliebtes Schulbuch, ich will euch auf dieser Seite helfen das Buch besser zu verstehen wenn ihr Probleme habt. Hier findet ihr Inhaltsangaben, Charakterisierungen, Interpretation uvm. zu Jugend ohne Gott von Ödön von Horvath. Wenn ihr diese Seite aufmerksam lest ist es kein Problem Jugend ohne Gott zu verstehen und in der Klassenarbeit eine gute Note zuschreiben.

Interpretation "Jugend ohne Gott"

Charakterisierung Eva "Jugend ohne Gott"

Inhaltsangabe zum Roman „Jugend ohne Gott“

Der Roman „Jugend ohne Gott“ von Ödön von Horváth (1937), der 1994 zum ersten mal im Suhrkampverlag erschienen ist, spielt zur Zeit des Nationalsozialismus in Deutschland und behandelt folgende Themen: Hinwendung zu Wahrheit und Gerechtigkeit, die Morallosigkeit, Manipulierbarkeit und Verrohung der Jugend zur Zeit des Nationalsozialismus und die Bedingungen eines nationalsozialistischen Regimes. Der Roman ist in der Ich-Erzählperspektive aus sich eines 34-jährigen Geographie- und Geschichtslehrers geschrieben, zum Teil in Form von Tagebucheinträgen. Der Lehrer hat eine antinationalistische Einstellung, er traut sich aber nicht öffentlich dazu zu stehen. Eines Tages hält er es jedoch nicht mehr aus und sagt seine Meinung: Neger sind auch Menschen. Die Eltern der Schüler reagieren mit Empörung, die Aufsichtsbehörde mahnt ihn und seine Klasse hat kein Vertrauen mehr zu ihm. Während eines Aufenthaltes in einen vormilitärischen Zeltlager wird ein Schüler von einem anderen Schüler erschlagen, nur weil dieser wissen wollte, wie es aussieht, wenn ein Mensch stirbt. Als der Lehrer während der Gerichtsverhandlung im Zusammenhang mit dem Mord gesteht, dass er das Tagebuch eines Schülers heimlich gelesen hat, wird er aus seinem Amt entlassen. Im Verlauf des Romans erkennt der Lehrer, wie viele Menschen seiner Meinung über die Nationalsozialisten sind, aber auch, wie wenige von ihnen sich trauen aktiv etwas zu unternehmen. Schließlich erhält er eine neue Aufgabe als Missionar in Afrika.
 

GD Star Rating
loading...
Jugend ohne Gott (Ödön von Horvath), 3.2 out of 5 based on 23 ratings
5 comments… add one
  • Hey!

    Hätte jemand auch eine Charakterisierung vom Lehrer???
    Das würde mir helfen. 🙂

    LG

    Reply
  • zu kurz- wichtige Punkte-wo sind die?
    Für nen schnellen Überblick reichts…

    Reply
  • das war das buch, dass ich für meinen realschulabschluss lesen musste….übel übel übel…ich wünsches keinem^^

    Reply
  • Ich meine die Charakterisierung des Lehrer.

    Reply

Leave a Comment