Hitlers Machtergreifung Machtübernahme 1933

Hitlers Machtergreifung/Machtübernahme

...

Hitlers Machtübernahme beginnt am 30. Januar 1933, wenn er von Hindenburg zum deutschen Reichskanzler ernannt wird. Die deutschen waren damals der Meinung man könne Hitler zähmen und den Nationalsozialismus somit entzaubern. Das ganze klappte bekanntermaßen nicht. Hitler konnte nicht gebändigt werden, wobei auch der Reichstagsbrand eine Rolle gespielt hat.

Dieser Brand war ein Feuer im Gebäude des Reichstages am 27. Februar 1933, bei dem die Stätte Deutscher Herrschaft stark beschädigt wurde. Hitler schob die Schuld auf Oppositionelle und steckte daraufhin 4000 zum Teil auch führende Oppositionelle in „Schutzhaft“. Offiziell zum Schutze der Bevölkerung, inoffiziell zur eigenen Sicherheit. Aufgrund dieses Brandes machte Hitler über Hindenburg auch von der Notstandsverordnung der Weimarer Verfassung gebrauch und setzte die gesamte Verfassung außer Kraft. Dieser Artikel 48 ermöglichte es dem Reichspräsidenten direkt auf die Gesetzgebung einzuwirken.

Hitler konnte nun bis zur nächsten Wahl kaum gestört seine Propaganda auf Staatskosten vollführen. So kamen ausführlichste Berichte über die NSDAP in Fernsehen und Radio. Trotzdem erhielt Hitlers NSDAP bei der Wahl am 5. März 1933 „nur“ 44% der Stimmen, hatte also noch keine absolute Mehrheit, sondern musste mit der DNVP (8%) koalieren.

Eine Rechtschreibschwäche kann auch in Geschichte hinderlich sein.

Dies brachte Hitler dennoch eine solche Mehrheit, dass er den Reichstag dazu bringen konnte sich selbst abzuschaffen. Hitler setzte mit seinen Helfern die anderen Parteien dermaßen unter Druck, dass alle außer der SPD am 23. März 1933 für das sogenannte Ermächtigungsgesetz stimmten. Dieses Gesetz beinhaltete die Abschaffung des Reichstages und die Ermächtigung Hitlers zum alleinigen Führer Deutschlands.

Nun fehlte Hitler nur noch der Schritt zum Reichspräsident. Diesen vollzog er am 2. August 1934, dem Todestag Hindenburgs. Hitler übernahm sein Amt und stellte sofort die Reichswehr unter seine Kontrolle um sich gegen eventuelle Putschversuche zu wehren.

Hitlers machtergreifung

GD Star Rating
loading...
Hitlers Machtergreifung Machtübernahme 1933, 3.8 out of 5 based on 8 ratings
2 comments… add one
  • Siehe obven, 3. Absatz: Es ist mit absolut neu, daß Hitler seine Macht auch dem Fernsehen zu verdanken hatte. Ach wie rückständig ich doch bin…den ersten gebrauchsfertigen Fernseher in privaten Wohnungen habe ich erst etwa 20 Jahre nach der "Machtergreifung" erlebt. "Kevin" hat wirklich recht eigene Gedanken entwickelt.

    Reply

Leave a Comment