BRD und DDR Vergleich als Tabelle

 BRD und DDR Vergleich Tabelle

 

...

Bundesrepublik Deutschland (BRD)

 

Deutsche Demokratische Republik (DDR)

  • Parlamentarische Demokratie

 

 

  • CDU – Regierung, Ludwig Erhard wird nach dem Rücktritt Adenauers neuer Bundeskanzel

  • Wirtschaftswunder“ durch die Entstehung der sozialen Marktwirtschaft (dezentrale Planung mit marktwirtschaftlicher Koordination)

  • Teilweise Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit (Staat darf nicht eingreifen)

 

37,9% aller im arbeitsfähigen Alter stehenden Frauen hatten eine Berufstätigkeit.

 

 

 

  • monatliches Nettoeinkommen von 1778 Deutsche Mark

(für ein schwarz-weiß Fernseher musste ein Leipziger 422 Stunden arbeiten, der Kölner nur 48.)

  • Bürokratisches – diktatorisches

Herrschaftssystem

 

  • Staatstragende Partei SED, Führung: Erich Honecker

 

  • Zentralverwaltungswirtschaft (zentrale Planung, Verwaltung und Kontrolle der Wirtschaft)

 

  • Vollbeschäftigung, Arbeitsgarantie aber keine freie Berufswahl,

 

 

82,3% aller im arbeitsfähigen Alter stehenden Frauen hatten eine Berufstätigkeit.(Journalistin, Übersetzerin und Rundfunkmitarbeiterin)

 

  • Monatliches Nettoeinkommen von 870Mark ( für Grundbedürfnisse)

 

  • Keine freie Presse- und Meinungsfreiheit

Sarah Kirsch lebte selbst in der DDR und stand unter dem Einfluss des deutschen Schriftstellerverbands. Die Mitglieder sollten sich zum "sozialistischen Realismus" und zur "führenden Rolle der Arbeiterklasse und ihrer Partei in der Kulturpolitik" bekennen. Erst durch die Mitgliedschaft konnten freiberufliche Schriftsteller eine Steuernummer erhalten, d.h. Schriftstellerei war in der DDR faktisch nur mittels Beitritt zum Verband möglich

Sarah Kirsch unterzeichnet die Protesterklärung gegen die Ausbürgerung des Liedermachers Wolf Biermann was ihren Ausschluss aus der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) und dem Schriftstellerverband der DDR zur Folge hatte.

  • Dreigliedriges Schulsystem

  • Volksschule ( 1-8 Klasse, später Grund-und Hauptschule)

  • Realschule

  • Gymnasium

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Jugend

(Eine neue Generation entstand) rebelliert gegen die alten Autoritäten der älteren Generation und entwickeln einen eigenen Lebensstil: Die Beatles, Hippies und Woodstock

 

68er Bewegung /Studentenproteste

junge Leute in der Endphase der schulischen Ausbildung oder im Studium wollten nun Antworten auf die unbeantworteten Fragen zum 2. Weltkrieg und dem Nationalsozialismus. Themen, die in der Bundesrepublik totgeschwiegen und unter einem Mäntelchen der Spießigkeit versteckt wurden.

 

  • Die deutsche Frauenbewegung

Frauen treten für ihre Rechte ein,

Erneut gab es bürgerliche Frauen, die die bestehende Gesellschaftsordnung akzeptierten und auf dieser Basis Verbesserungen für Frauen erreichen wollten. Und es gab radikal-feministisch orientierten Gruppen, die eine völlige Umwandlung der Gesellschaft forderten

  • Bildungssystem:

  • Kinderkrippe

  • Kindergarten

  • Unterstufe

  • Mittelstufe

  • Oberstufe

  • Berufsausbildung ( nach zehn Schuljahren) oder Erweiterte Oberschule (Abitur, gesicherter Studienplatz, jedoch nicht immer in der gewünschten Fachrichtung, danach gesicherter Arbeitsplatz)

Die Jugend

  • Die freie deutsche Jugend (Jugendverband der DDR)

  • Unterstützung des Lernens der Schüler z.B. durch Auszeichnungen

  • Motivierung der arbeitsfähigen Jugend

  • Wehrpolitische Motivierung der Jugend

 

 

 

 

  • Der demokratische Frauenbund Deutschland ( Die Frauen im Sinne der kommunistischen Ideologie zu beeinflussen)

Durch ihre sehr persönliche Liebeslyrik, grundsätzlich dargestellt aus der Sicht einer Frau, steht sie jedoch exemplarisch für die Frauenliteratur, die sich mit der Rolle der Frau in der Gesellschaft auseinandersetzte

 

GD Star Rating
loading...
BRD und DDR Vergleich als Tabelle, 3.5 out of 5 based on 91 ratings
6 comments… add one
  • welche unterschiede gab es zwisschen brd und ddr?

    Reply
  • Danke 🙂

    Reply
  • <ironie> klar doch diktatur ist was feines. diese doofe demokratie.. tzz </ironie>

    Reply
  • Nicole Ebert die DDR hat nie verschwiegen eine Diktatur zu sein (trotzdem es dort z.T. auf vielen Gebieten mehr Mitspracherecht gab als hier und heute) — im Gegensatz zur bundesdeutschen Demokratie, die letztendlich (bei aller Wertschätzung der vielen demokratischen Ansatzpunkte) in Wirklichkeit ebenfalls eine Diktatur der Mächtigen ist.
    tzz </ironiefrei>

    Reply
  • Also, ich finde diesen Beitrag super!!!11!! Hat mir in der Schule sehr weitergeholfen, Danke.
    Mfg Haggi

    Reply
  • Sehr vereinfachte Vergleiche.
    In der DDR kostete ein Brötchen z.B. 5 Pfennige, die Miete einer 1- Zimmerwohnung betrug ca. 25 Mark, eine Fahrt mit der Straßenenbahn 20 Pfennige und so weiter. Im Vergleich dazu ist 870 Mark Nettoeinkommen sehr viel Geld. Einen Fernseher braucht man sich nicht jeden Monat kaufen.

    Reply

Leave a Comment