Merkmale der Literatur Epoche Klassik

 
Die Literaturepoche Klassik wurde in der Hauptsache durch die beiden Dichter Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich von Schiller geprägt, ohne dass sie selbst sich jemals als Klassikdichter bezeichnet hätten.
Der Begriff entstand erst später im 19. Jahrhundert. Zeitlich lässt sich die Epoche von Goethes Italienreise im Jahr 1786 an bis zum Jahr 1832 einordnen.
In der klassischen Literatur stand die Erziehung des Menschen zum Guten mit Einbeziehung der Ideale aus der griechischen Altertumskultur im Mittelpunkt.

Merkmale der Literatur Epoche Klassik

  • – Humanität: Streben des Menschen nach hohen Idealen wie Toleranz, Freiheit, Bewahrung des Guten und Schönen
  • – Hervorhebung von Gefühl und Verstand, indem Kunst und Wissenschaft harmonisiert werden
  • – Übertragen des theoretischen Wissens auf das Leben: Praktizieren von Nächstenliebe, Tolerierung des anderen und dessen Lebensanschauung
  • – Streben nach dem Vorbild der Antike: Die herausragenden Tugenden in der griechischen Antike als Ideal für den Menschen
  • – Einbeziehung der Natur in das menschliche Denken und Handeln, Erforschen der Tier- und Pflanzenwelt
  • – Schaffen von Harmonie zwischen Natur und Mensch, die im wahren Leben als unzureichend empfunden wurde
  • – Ausgeprägtes Harmoniestreben zwischen Körper und Geist und Schaffung innerer Ausgeglichenheit
  • – Übertragung des Harmoniegedankens auf das politische Handeln mit dem Vorbild der Französischen Revolution und deren Ideale.

 

Autoren der Literatur Epoche Klassik

Nicht nur Goethe und Schiller, die von 1794 bis Schillers Tod im Jahr 1805 gemeinsam in Weimar lebten und literarische Werke schufen, prägten die Literaturepoche der Klassik.
Auch die beiden Dichter Christoph Martin Wieland und Johann Gottfried von Herder werden der Klassik zugeordnet.
 
Zu den bekanntesten Werken der Klassikepoche zählen Goethes Iphigenie auf Tauris, in dem sich das Vorbild der Antike wiederspiegelt, oder der Entwicklungsroman Wilhelm Meisters Wanderjahre.
Schiller schrieb in der Schaffensphase der Klassik unter anderem Don Carlos.
In diesem Werk kommt das Streben nach Freiheit besonders zum Ausdruck, es enthält aber auch Merkmale der Sturm und Drangzeit.
GD Star Rating
loading...
Merkmale der Literatur Epoche Klassik, 3.8 out of 5 based on 92 ratings
9 comments… add one
  • sehr deutlich
    und klar

    Reply
  • wirklich gut beschrieben

     

    Reply
  • Danke für die hilfe !!!!!!!!!!!!

    Reply
  • Heyy danke du hast mir mein referat gerettet

    Reply
  • danke
    ist das was ich brauch

    Reply
  • super seite, perfekt zum studieren geeignet!!!

    Reply
  • find ich super

    Reply
  • Echt super seite aber ich habe es im unterricht anders gemacht undzaw kann ich leider mit den sachen die da stehen nicht wirklich viel anfangen da ich vieles nicht verstehe. In der Schule haben wir des so gemacht das wir bei denn Merkmalen eine wort genommen haben und dann es erklärt wie es beim ersten merkmal gemacht wurde. Sonst alles super

    Reply
    • Und auch noch ein Beispiel gemacht damit es deutlich wird

      Reply

Leave a Comment