Merkmale der Epoche Romantik – Literatur, wichtige Autoren

Die Romantik als europäische Richtung in Kunst, Literatur und Musik entstand gegen Ende des 18, Jahrhunderts und erlebte ihre Blütezeit im ersten Drittel des 19. Jahrhunderts. Sie ist in erster Linie als Ausdruck eines Unbehagens und einer Kritik an den bestehenden politischen Zuständen in Europa zu werten Zudem war es die zunehmende Industrialisierung mit ihren negativen Auswirkungen auf das gesellschaftliche Leben, die das Bedürfnis nach Harmonie und Rückbesinnung auf traditionelle Werte und Vorstellungen weckte.

Die Romantik in der deutschen Literatur umfasst drei Epochen.

Frühromantik (ca.1795-1804)

Die Hauptidee der Romantik, d. h. die Sehnsucht, die Liebe die Poesie und die Abkehr von der Klassik ist in dieser frühen Phase bereits ausgeprägt. Kennzeichnend für die Frühromantik ist deren philosophische Prägung.

Hochromantik (ca. 1805-1815)

Das Ende des Heiligen Römischen Reiches im Jahre 1806 führte zu einer Rückbesinnung auf die deutsche Kaiserherrlichkeit, das Rittertum, die mittelalterliche Frömmigkeit und die Sagenwelt der Deutschen.

Spätromantik (ca. 1816-1848)

Die Spätromantik, an deren Ausgang die Revolution von 1848/49 steht, ist gekennzeichnet von einer Hinwendung zur Mystik und konservativer Verklärung des deutschen Nationalbewusstseins. Revolutionäre Bestrebungen hin zu einem geeinten Deutschland traten in den Hintergrund. Ein weiteres Merkmal besteht darin, dass viele Werke mystische Züge aufweisen.
 

Merkmale der Romantik Epoche:

 

  • Verklärung und Verherrlichung des Mittelalters und des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation;
  • Bemühen, deutsches Volksgut aufzuspüren und zu bewahren;
  • Hinwendung zum Unbewussten und Irrationalen, Sehnsucht nach dem Erleben der eigenen Seele;
  • Aufhebung der Trennung von Wissenschaft und Dichtung;
  • Hinwendung zur Natur und zu fernen Ländern;
  •  romantische Ironie, d.h. das Kunstwerk im Wechsel aus Selbstschöpfung und Selbstvernichtung.


Wichtige Werke und Autoren der Romantik

  • „Der Traum von der blauen Blume“ (Novalis);
  •  
  • „Des Knaben Wunderhorn“ (Clemens Brentano);
  •  
  • „Kinder- und Hausmärchen“ (Jakob und Wilhelm Grimm);
  •  
  • „Die Elixiere des Teufels“ (E.T.A. Hoffmann);
  •  
  • „Aus dem Leben eines Taugenichts“ (Joseph von Eichendorff)
GD Star Rating
loading...
Merkmale der Epoche Romantik - Literatur, wichtige Autoren, 3.3 out of 5 based on 52 ratings
0 comments… add one

Leave a Comment