Genetischer Code: Eigenschaften Beispiele

Die Entschlüsselung des genetischen Codes ermöglichte es, auf dessen Eigenschaften rückzuschließen:

...

Eigenschaften des genetischen Codes

  • Der Code ist nicht überlappend: Die Tripletts werden hintereinander abgelesen. (Ausnahmen hiervon gibt es nur bei Viren, deren Genom überlappend gelesen wird, weil es zu kurz ist, um die gesamte genetische Information fortlaufen zu speichern.)

  • Der Code ist kommafrei: Zwischen den einzelnen Tripletts existieren keine Leerstellen.

  • Der Code ist redundant: Für eine bestimmte Aminosäure gibt es mehrere verschiedene Tripletts. Diese unterscheiden sich meist in der dritten Base. Dies ist nur möglich, weil von den insgesamt 64 Kombinationen nur 23 benötigt werden und 41 überzählig wären.

  • Der Code ist eindeutig: Ein bestimmtes Triplett legt immer den Einbau einer ganz bestimmten Aminosäure fest.

  • Der Code ist universell: Ein bestimmtes Codon wird bei fast allen bisher untersuchten Organismen in die gleiche Aminosäure übersetzt.


Die Allgemeingültigkeit des genetischen Codes ist ein deutlicher Beleg für den gemeinsamen Ursprung und damit für die Verwandtschaft aller Lebewesen. Allerdings gibt es so etwas wie „Dialekte“: Organismengruppen unterscheiden sich oft darin, welches der synonymen Codes sie für eine Aminosäure verwenden.

GD Star Rating
loading...
Genetischer Code: Eigenschaften Beispiele, 4.5 out of 5 based on 40 ratings
0 comments… add one

Leave a Comment