Erörterung zum Thema Fernsehen (Beispiel einer Erörterung)

Erörterung Beispiel zum Fernsehen

Fernsehen ist informativ und unterhaltend. Klar, dass deshalb auch schon Kinder einen eigenen Fernseher in ihrem Zimmer stehen haben. Doch was ist mit schlechten Noten in der Schule, die darauf hin zurückzuführen sind? Es lohnt sich, die Vor und Nachteile des Fernsehens einmal genauer anzuschauen.

Einerseits kann Fernsehen bei übermäßigem Konsum zu schlechten Noten in der Schule führen. Denn bei vielen privaten Sendern werden unrealistische und brutale Filme ausgestrahlt, durch die man aggressiv werden bzw. ein falsches Bild von der Realität bekommen kann. Auch werden im Fernsehen negative Vorbilder gezeigt. Das kann dazu führen, dass man es nachmacht. Zum Beispiel wollen viele so abmagern, wie Models, damit sie gut aussehen. Die Serie „Jackass“ wurde in den USA teilweise verboten, weil ein Junge einen Stunt nachgemacht hatte und sich dabei eine schwere Brandverletzung zuzog.

Außerdem können durch vermehrten Konsum gesundheitliche Schäden entstehen. Da man sich dabei nicht bewegt, bekommen manche von zu viel Fernsehen Übergewicht oder Bandscheibenprobleme. Zum Beispiel wiegen nahe zu 1/3 der 9 bis 12-Jährigen zu viel für ihr Alter. Kein Wunder, wenn Kinder ca. 3h am Wochenende und 2h unter der Woche fernsehen.

Nicht weniger zu beachten ist, dass man Kontakte verlieren oder sie sich verschlechtern können. Das kommt daher, dass man die Zeit, in der man etwas mit seinen Freunden unternehmen kann, nur noch vor dem Fernseher verbringt. Statt einen Spielabend mit seinen Freunden zu verbringen, schaut man sich lieber z.B. Den Blockbuster auf Pro7 an. Auch wenn beim Abendessen der Fernseher läuft, können Probleme oder Neues nicht mit der Familie besprochen oder diskutiert werden.

Dagegen spricht aber, dass Fernsehen uns bildet und informiert. Denn Sender, wie ARD, ZDF oder HR zeigen uns stündlich in den Nachrichten, was es auf der ganzen Welt neues gibt und wie das Wetter in den folgenden Tagen werden soll. Pro7 zeigt in Galileo z.B. Woran man gefälschte Ware erkennt oder was es für Stromerzeugungsmöglichkeiten gibt.

Auch dient fernsehen zur Entspannung und Ablenkung des Alltags. Denn dabei muss man sich nicht anstrengen und man kann sich in den Film versetzen und den Alltag vergessen. Außerdem macht es auch Spaß fernzusehen. Bei Komödien kann man lachen, bei Actionfilmen genießt man die Stunts und bei Fantasyfilmen taucht man in eine Zauberwelt ab, in der (meistens) alles besser ist.

Ich fasse meine stärksten Argumente noch einmal zusammen: Auf der einen Seite steht Fernsehen mit Informationen und Bildung, auf der Anderen Fernsehen mit unrealistischem und brutalem Inhalt. Meine Meinung dazu: Die Gefahren sind allenfalls vorhanden, wenn das Fernsehen durch übermäßigen Konsum missbraucht wird. Sucht man sich seine Sendungen jedoch bewusst und gezielt vorher aus, kann man einen großen Nutzen aus diesem Medium ziehen.

Weitere Beispiels Erörterungen:

Erörterung Beispiel Fernsehen

Textgebundene Erörterung Beispiel

Erörterung Beispiel Schönheitsoperation

Erörterung Beispiel Ganztagsschulen

Erörterung Beispiel Schuluniform

Mehr zum Thema Erörterung hier: Erörterung

GD Star Rating
loading...
Erörterung zum Thema Fernsehen (Beispiel einer Erörterung), 3.8 out of 5 based on 611 ratings
118 comments… add one
  • Hey,
    danke für deine Eröterung aberaar Fehler sind drin. Z.B. hast du in der Einleitung schon ein Kontra argument genommen: Doch was ist mit schlechten Noten in der Schule, die darauf hin zurückzuführen sind?…..Und ich weiß gar nicht für was du bist, dass habe ich nicht richitg heraus gelesen. Besser auf den Punkt kommen nur als Tipp. Sonst gute Eröterung. Danke für die Arbeit

    Reply
    • hey andre der grund warum du nicht verstehst auf welcher seiter er sich befindet liegt dadran da es eine lineare erörterung ist und keine struckturierte ok
      gruß danio

      Reply
      • danio gute freie erörterung hast du geschrieben, aber du musst noch merken das fernseher auch was gutes in sich hat, welches man durch das fernseher menge informationen rausbekommen kann und ist dialektische erörterung hat euch der lehrer nicht gesagt eine frage gestellt wird das es immer eine dialektische erörterung ist

        Reply
    • Ist ein guter Text für Leser

      Reply
  • haii,

    ich fand die Erörterung sehr gut
    es hat mir weitergeholfen, denn mir haben beispiele für Erörterungen gefehlt. Ich finde auch wie Andre es sagte, dass ich nicht sehen konnte für was du bist, ob du gegen das Fernsehen bist oder für.

    Reply
  • Ich finde die Erörterung sehr gut und informstiv. Sie hat mir sehr weitergeholfen da ich noch einige offene Fragen hatte zum Thema Erörterung.
    Soweit ich herauslesen konnte, bist du für das Fernsehn 😉

    Grüße

    Reply
  • eyy danke hihi jetzt hab ich ganz schnelldie hausaufgeben wie geil ist das dennn =) EINE ARBEIT WENIGR BEI DEM GANZEN STRESS DANKE =o)

    Reply
  • Heyhey ;-))
    Also die Erörterung finde ich ganz gut formuliert. Nur für mich ist sie leider nicht so hilfreich, weil wir in der Schule das ein bisschen anders schreiben müssen…. aber bei den Formulierungen war das schon sehr hilfreich mich 🙂 Danke 😉

    Reply
  • Hey Danke für die gute Erörterung konnte mir viele Anregungen und formulierungshilfen nehmen.

    Danke!

    Reply
  • hey….jab deine eröterung is schon gut gelungen…etwas zu andre: man darf ein beispiel in die einleitung mit hinein beziehen…es dürfen nicht viele sein…

    danke hat mir auch was gebracht ^^

    Reply
  • halli hallo,

    ich find die erörterung auch super… haben zwar gerade erst mit dem thema angefangen, aber es ist immer gut, wenn man schon mal ein paar formulierungen gehört/gelesen hat… 🙂
    vielen dank!

    viele liebe grüße!!!

    Reply
  • kann man den haupteil und den schluss alles in einem machen?! also ebi einer erörterung???

    wär lieb wenn ihr mir drauf zurückschreibt.. ich schreibe morgen eine klassenarbeit darüber..Oo 🙁

    Reply
  • hey
    die erörterung ist meiner meinug nach auch gut gelungen
    und sie hat auch mir weiter geholfen^^
    danke

    Reply
  • hallo!
    ich finde diese Erörterung sehr gut!
    meine deutschlehrerin wird endlich mal zufrieden mit mir sein!!!
    DANKE!!!

    Reply
  • in den thesen zu viele modalverben sonst recht gut formuliert und schön aufgebaut. die modalverben vermeiden und schon isses ne richtig gute note 😉

    Reply
  • Brauchen dringend eine erörterung zum thema fotomodels. Bitten um HILFE!!!!!

    ={

    Lg. Tanja, Lisa, Cathi

    Reply
  • hey mann also dein Erörterung war echt nich von schlechten Eltern^^…find ich sau gut wenn man sowas ins netz stellt…also weiter so^^…

    grüsse

    Reply
  • Hey deien Eröterung war echt gut wir schreiben morgen eine Erörterung und ich hatte keinen blassen schimmer davon wie man sowas schreibt und deine Erörterung hat mir echt geholfen danke

    liebe grüße

    Reply
  • also ich finde diese Erörterung eig. ganz ok doch einpaar sätze wirkten etwas umgangssprachlich wie z. B. wollen viele so abmagern, wie Modells oder Klar, dass deshalb auch … aber was ich total gut finde sind die Überleitungen zum nächsten Argument es ist genauso wie unser lehrer das will!!!! =)=)

    Reply
  • des is a sehr gute erörterung aber jo wie alle sagen das kana was obst davür oda dagegen bist

    Reply
    • Natürlich ist er dafür,weil er mit kontra angefangen und wie jeder weiß oder es wissen müsste ist man dafür,wenn man mit kontra anfängt und danach mit pro weiter und zu Ende schreibt

      Reply
  • ich check das scheiss thema nich 🙁 un wir schreiben am dienstag.

    Reply
  • hey,
    ich finde die erörterung supi,da ich morgen einen Aufsatz schreiben muss, hilft mir diese sehr viel^^mach weiter so!!!!!
    lg

    Reply
  • Ist eht volllll supa^^ ich hab heute schularbeit wird hoffentl. was nützen der text ist wirklich ein. nur krass^^ 😀

    Reply
  • hi
    die erörterung ist echt klasse!
    könnt ihr mir des erklähren wie ich eine gute einleitung schreibe??
    Weil ich hab übermorgen schularbeit und brauch ne gute note!
    es wäre also sehr nett wenn ihr mir zurück schreibrn könntet. (so schnell wie möglich)
    das würde mir sehr viel helfen.

    schöne grüße!!

    Reply
  • ich find die erörterung zu lang.
    inhaltlich stimmt alles und die argumente sind faszinierend.
    wo ich noch in diesem alter war ( bin jetzt 65 jahre alt) hatte mich dieses thema sehr insperiert.
    es ist toll kinder zu sehen , die jezt noch damit leiden müssen.
    ich wünsche allen noch viel glück bei den arbeiten, weil ich sie immer verhauen habe.

    Reply
  • jo dot hot mir sooooo sehr geholfen .
    jezt muss ich nur noch drouf ochtn dos ich keine reschtschreibfehler hob.
    dan hob ich bestimmt ne eins.
    XD

    donke sehr

    Reply
  • hey….
    deine Erörterung ist echt kLASSE!
    Hat mir weitergeholfen:-)
    Mach weiter so 😉

    Reply
  • Die Einleitung ist komplett in Ordnung, da der Satz „Doch was ist mit schlechten Noten in der Schule, die darauf hin zurückzuführen sind?“kein ausformuliertes Argument ist, sondern nur einen flüchtigen bezug herstellt. Die Argumente sind deutlich und man versteht was du meinst.
    Auch den schluss finde ich gut, denn in einer Erörterung muss nicht unbedingt ein positive oder negative einstellung herausgearbeitet werden. Es reicht zu sagen, dass man sich nicht entscheiden kann und spontan entscheiden wird. Außerdem erkennt man hier schon eine relativ positive einstellung. Im großen und ganzen: sehr gut!! Liebe Grüße Alexandra

    Reply
  • hey,
    ich muss sagen deine Erörterung ist sehr anregungsvoll sie hilft mir bei sehr vielen überleitungen weiter !!
    Danke !!

    Reply
  • danke netter junge für die Hausaufgabe jetz einfach abschreiben und verbessern

    Reply
  • Hey! Ich finde auch, dass deine Erörterung richtig gut ist… Leider habe ich ein anderes Thema auszuarbeiten, dennoch kann ich mich in der Formulierung anpassen =)
    Danke für deine gute Leistung
    Bye Bye

    Reply
  • hallöle
    die geschichte macht ein bewusst
    wie es ist mit dem fernseher umzugene
    thx

    Reply
  • wirklich super erörterung! hat mir sehr geholfen!

    Reply
  • zuerst einmal: echt gute erötreung! deine argumente sind gut formuliert und genügend sind es auch.
    2. bei einer erörterung darf man nicht wissen, auf welcher seite seite man steht. höchstens am schluss bei seiner eigenen meinung, aber auf garkeinen fall in der eröterung selbst!

    Reply
  • Hallo 🙂

    tolle Erörterung!

    Reply
  • Hi

    Ich bin schon lange aus der Schule raus und musste mich wieder in Sachen Erörterung kundig mache. Deine Erörtung fand ich Klasse und hat mir sehr geholfen mich wieder in die Materie einzufinde

    Weiter so 🙂

    Reply
  • Eii voll der Hammer ya richtig gut geschrieben 😉

    Reply
  • ihr seid alle blöd

    Reply
  • Passt heast,,

    Hurrns HÜ gmacht..

    Danke,,

    Reply
  • fast alle kommentare hier haben rechtschreibfehler >_<

    die erörterung fand ich gar nicht so schlecht, aber ist auch nicht die beste dich ich je gelesen habe ..

    Reply
  • Mahn; Danke,
    Du bist meine letzte Rettung gewesen… puuhhh…
    ich hab morgen SA [schularbeit] und ich weis was kommt
    und genau das is das was in deiner eröterung steht!!
    Danke,
    ich hoff dir störts net wenn i abschreib xD

    Nee,
    Danke echt!!

    Reply
  • Ich kann nichts anderes sagen außer _RESPEKT_ Kollege

    Reply
  • thanks a lot!!!
    hat mir echt weitergeholfen ♥♥♥
    Find dich klasse

    Reply
  • Das ist meiner erste erörterung die ich gelese hab und übermorgen muss ich eine schreiben ich nehme entweder alcohol oder gefahren und vorzüge des Internets.
    das hat mir sehr weitergeholfen jetz weiß ichwie es ungefähr aussehen muss. Danke sehr gut…wünscht mir glück

    Reply
  • wie ich sehe ist das das sanduhrprinzip oder?

    Reply
  • Super Eroerterung !
    Danke fuer dieses tolle Bespiel, ich hoffe, dass ich meine Arbeit genauso gut schreiben kann.
    @David : ja es ist das Sanduhrprinzip.

    Reply
  • Diese Erörterung ist viel zu kurz.
    In unserer Klassenarbeit wird erwartet, dass die Einleitung, jedes Argument und der Schluss mind. eine halbe Seite beträgt.

    Aber von den Formulierungen her sehr gut!

    Reply
  • gute erröterung 🙂 zum glück hab ich noch ne woche bis zur arbeit 🙂

    Reply
  • Eigentlich eine ganz gute Erörterung.
    Das einzige was mich stört ist der Satz am Ende
    „Meine Meinung dazu:“
    Ich finde sowas gehört nicht in eine schriftliche Erörterung!

    Reply
  • mit der erörterung hätte es in der 10. klasse vielleicht ne 1 gegeben, aber in der oberstufe ist wesentlich mehr gefragt!

    Reply
  • diese erörterung viel zu lang aber ich finde sehr gut….

    Reply
  • Moin Moin!
    Danke sehr, dass du deine Erörterung reingeschrieben hast. Das hilft sehr!

    Da ich morgen ebenfalls eine Erörterung schreiben muss, habe ich gespannt gelesen.

    Ich denke vorab, man sollte eine Erörterung nicht nach ihrer Länge messen. Manche sind knapp und haben sehr starke Argumente, während andere lang sind und der Autor in ihnen nur rumschwafelt.

    Was ich an deiner Erörterung nicht gut finde ist, dass du ein Argument als These verwendest „Fernsehen -> schlechte Noten“, du nennst es also zwei mal (1x These, 1x Argument)! Die These aus der Überschrift „TV, informativ oder schädlich“ wird als solche in der Einleitung leider nicht genannt, während du jedoch genau diese These im Text behandelst.
    Du nennst drei Contraargumente und zwei Proargumente, was darauf schließen lässt, dass du denkst, Fernsehen sei nicht „gut“.
    Letztendlich differenzierst du deine Meinung nicht genug. Du stimmst der These mehr oder weniger zu. „fernsehen ist schädlich, wenn man zu viel und unausgewählt guckt, ist jedoch ebenso informativ“. An sich hast du eine eindeutige Meinung, die du ruhig an den Tag bringen solltest
    –> Übermäßiger TVkonsum, so wie er von vielen Jugendlichen ausgeübt wird, ist weder informativ, noch fördernd für ihre Schulnoten oder sozialen Verbindungen zu ihrer Umwelt
    –> gezielter Konsum von informationsreichen Sendungen, so wie bsp. Dokumentationen fördert jedoch das Wissen. Übermäßiger Konsum ist hier wiederum auch nicht gut
    Ein wichtiges Argument würde ich dir noch nahe bringen: Im TV wird dir alles serviert. Du musst lediglich deine Augen aufmachen. Viele schalten dabei ihr Gehirn leider ab. Selber entdecken oder entwickeln scharfer Überlegungen wird dadurch eindeutig vermieden. Fernsehen basiert nunmal darauf, sollte also nicht als einziges Informationsmedium dienen, sondern kann eine Lerneinheit erweitern, wenn man sein Gehirn nicht abschaltet.
    Recht hast du jedoch, Nachrichten werden schnell und effektiv übermittelt.
    Die Erfahrung zeigt, es läuft viel mehr Stuss als informatives auf den Jugendsender.

    Ich denke, dass du deine Argumente gut ausgeführt hat und dir Mühe gegeben hast!

    1++++ ;D

    Reply
  • Super Erörterung,dennoch mit einigen Fehlern, welche aber schon größtenteils genannt wurden.
    Dennoch wäre es von Vorteil Schlussfolgerungen nach jedem Beispiel hinzuzufügen.
    (…oder was es für Stromerzeugungsmöglichkeiten gibt. Dies führt zur Bereicherung des Allgemeinwissens.)
    <sowas in der Art, kann natürlich weiter ausformuliert werden.

    Reply
  • Einigermaßen gute Eröterung.
    Jedoch fehlen viele Verbindungen und besonders der Wendepunkt ist sehr lasch dargestellt.
    Zudem ist es besser, dass man seine Argumente noch mehr „untermauert“ und damit bekräftigt.

    Für den Anfang des Themas „Eröterung“ geeigenet, jedoch nicht zum Üben der Arbeit (;

    Reply
  • DANKE!!! das hat mir soooo… geholfen !!!
    DANKE!!!
    THX 🙂

    Reply
  • ist das eine erörterung?

    Reply
  • moin
    also mir gefällt die erörterung ganz gut allerdings sind die argumente für meinen geschmack etwas langweilig ausformuliert, da der aufbau der argumente immer gleich ist: Argument – Beleg – Beispiel
    Ich empfehle dir, zwischen einer induktiven und deduktiven entfaltung der argumente zu wechseln und die argumente weiter auszuführen.
    außerdem finde ich die formulierung in der einleitung "Doch was ist mit schlechten Noten in der Schule, die darauf hin zurückzuführen sind?" etwas zu bestimmt formuliert, weißt du das sicher? und wenn, solltest du es belegen, und zwar nicht in der einleitung, sondern im hauptteil.
    was einige meiner vorredner angeht: man kann meiner meinung nach eine argumenation nicht nach der länge beurteilen. nicht die quantität, sondern die qualität zählt!
     
    an sich ist der inhalt deiner argumentation aber ok, die argumente sind gut gewählt, aber eben nicht zu genüge ausformuliert.
    @André: ich denke nicht, dass es wichtig ist, bei einer erörterung klar einen standpunkt zu vertreten, nein, bei einem solch vielseitigen thema halte ich es für viel klüger, dass man als autor eine gute synthese formuliert, was hier auch passiert ist: "Die Gefahren sind allenfalls vorhanden, wenn das Fernsehen durch übermäßigen Konsum missbraucht wird. Sucht man sich die Sendungen jedoch bewusst und gezielt vorher aus, kann man einen großen Nutzen aus diesem Medium ziehen." Diese differenzierte Ausdrucksweise ist um ein vielfaches besser als einfach einen standpunkt á "Fernsehen ist daher schlecht." oder "Fernsehen ist gut." zu verwenden.
     
    lg

    Reply
  • @anna: ja, das ist eine erörterung

    Reply
  • Also wir haben das in der Schule so gelernt das es gar keine contra Argumente gibt!?

    Reply
  • ja das kann sein es gibt verschiedene arten der erörterung einmal die lineare erörterung, in der nur contra oder nur pro argumente aufgezeigt werden dann gibt es die erörterung im block, in der man zunächst pro und dann contra argumente bringt und zum schluss noch die erörterung mit forlaufender antithetik, in der sich pro und contra argumente abwechseln
    lg

    Reply
  • bei dem hauptteil ist es wichtig  ,dass eine Behauptung anzuführen dazu eine Begründung geben und mit einem Beispiel erledigen und das hast du am anfang gemacht aber am ende nicht.. zwar war es gut danke!

    Reply
  • hii,
     
    ich finde die erörterung recht gut, ABER: du hast keine eigene meinung eingeschlossen, und ich finde mit den fernsehsendern bist du viel zu genau geworden. eine erörterung sollte sachlich bleiben und allgemein.
    der ausdruck war auch ein bisschen geschwollen… aber echt super 😉

    Reply
  • Also ich persönlich finde deine Eröterung ist ganz gut gelungen …
    Ist dass jetzt Pro und Contra im Block oder Pro und Contra Argumenta intergriert? …
    wäre nett wen ihr mir kurz weiterhilft 🙂 ich schreib nämlich morgen eine Eröterung danke 😉

    Reply
  • ALSO DIE ARGUMENTATION WAR IN ALLEM RECHT GUT.
    ABER: DU SOLLTEST DEINE EINLEITUNG ETWAS BESSER MIT FAKTEN SCHMÜCKEN UND WAS AUF KEINEN FALL SEIN DARF IST EIN SATZ ALS EINLEITUNG.
    UND BEACHTE; IM HAUPTTEIL:
                                                             ARGUMENT
                                                                BELEG
                                                                 BEISPIEL

    NOTE: 2-/3+
     

    Reply
  • ACH JA, NOCH ZU FRED, DER GESAGT HAT (ZITAT) "Also wir haben das in der Schule so gelernt das es gar keine contra Argumente gibt!?"
    IN WAS FÜR EINE SCHULE GEHST DU?
    FÜR BEHINDERTE ODER WAS???

    Reply
  • ja filip die art deiner äußerung lässt mich vermuten, dass eine solche schulform wohl für dich um ein vielfaches zu hoch wäre..

    außerdem ist es quatsch eine argumentation immer streng nach dem muster agument – beleg – beispiel aufzubauen. du vergisst, dass man ein argument induktiv wie deduktiv entfalten kann, und eine argumententfaltung nach deinem muster wäre auf die dauer langweilig, also informier dich besser erst, bevor du einen kommi postest und andere kritisierst; das ist für alle angenehmer. danke

    Reply
  • hey
    ich schreube morgen eine deutsch arbei tund wollte mir nochmal eine erörterung als beispiel anschauen 🙂 diene erörterung hat mir gut geholfen

    Reply
  • ey deine erörterung ist klasse
    nur rechtschreibfehler aufpasssen und auf konjuktionen 😀

    Reply
  • JO
    Das ist wirklich der ober Hammer ein Kumpel der Klassen beste in deutsch ist hat auch gesagt das es Perfekt geschrieben ist, thx habe jetzt was für die Hausaufgabe morgen 😀
    Respekt 😉

    Reply
  • hey 🙂
    danke für die Erörterung hat mir sehr weitergeholfen!
    lg 😉

    Reply
  • sehr gut

    Reply
  • sehr gute erörterung und sehr gut zusammen gefasst danke

    Reply
  • ey, digga du hast mir so geholfen. ey, kriegst ne biene 🙂

    Reply
  • muss man nicht noch zitate einseitzen?

    Reply
    • Man kann zitate einsetzen (wen man den passende hat) es ist aber nicht erforderlich.
      (meines wissens ohne garantie)

      Reply
  • vielen Dank

    ich lerne Deutsch und ich finde, dass das Thema Eröterung sehr wichtig für mich ist

    Reply
  • null

    Reply
  • viiieeeeelen dank
    ich muss für die schule eine begründete stellungnahme für einen fernseher schreiben und ohe diesen bericht wäre mir kein guts argument eingefallen
    THHXX

    Reply
  • OMG uua cool wia habn in 10 tagen schularbeit und das is verdammt hilfreich OMGG THXX :))

    Reply
  • Mir haben die Tipps sehr weiter geholfen. Ich würde es jedem empfehlen diese Tipps vor einer Arbeit zu lesen und in seiner Erörterung einfließen lassen.
    Danke Kevin

    Reply
  • hey jungs könnt ihr mir helfen,ich schreibe morgen eine klassenarbeit zur erörterung

    Reply
  • Ich finde es toll, wie du die Agrumente zusammen gefasst  hast…
    Jedoch find ich es besser wenn die Pro-Argumente am Anfang stehen würden ^^
    Gute Arbeit …. 🙂

    Reply
  • echt cool

    Reply
  • Supii Erörterung 
    War mir eine große Hilfe 
    Danke dafür

    Reply
  • Keine gute Erörterung, erstens wird in der Einleitung bereits ein Kontra-Argument gebracht wird.. außerdem enthält der Text viele Fehler und teilweise schlechten Ausdruck… wenig Belege, und Argumente, die gar keine Argumente sind.. ziemlich wirr.. wie auch immer.. 

    Reply
  • Also ich fand deine Eröretung Super, sie hat mir sehr weitergeholen, da ich morgen eine Arbeit schreibe und unsere Lehrerinn nur um den heißen Brei geredet hat. Danke 😉
    Und ja ich hab gemerkt das sie nicht perfekt war, wie schon einige gesagt haben das mit dem Argument in der Einleitung aber ich finde das du die Argumente eig. ganz gut aufgezählt hast und deine Beispiele waren verständlich.
    Und ich fand es wurde auch klar ob du dafür oder dagegen bist.
    Danke (:

    Reply
  • An Player04:
    Lol was bistn du fürn Opfer? So ein Kommentar hab ich in 3 Jahren auf der Website nicht gelesen 😉

    Reply
  • Hey digga deine Erörterung hat mir sehr weiter geholfen!!!!!!!
    Danke Bruder du bist voll lolll!!!!!!
    Es tut mir sehr leid was ich geschrieben habe aber eigentlich bist du bestimmt ein korrekter Typ!!!!!!

    Reply
  • Danke für die geile sache.. hat mir sehr geholfen…

    Reply
  • Waw ok.das gefölt mir.

    Reply
  • UND JA..ich mag diesen oder diesem Erörterung. Das hab ich bei meiner Deutsch Hü abgeschrieben 🙂 Es war alles richtig XD. Danke schön

    Reply
  • Ich finde die Erörterung schlecht. Du hast zu wenig Argumente und diese hast du nur zu einem Teil richtig eingeordnet in Pro / Contra denn durch das Fehlen der letztendlichen Folgen, deine Folgen beruhen leidglich auf einer Stufe 1, es gibt aber noch mehr Folgen die wiederum aus einer vorhergehenden resultieren. Dadurch wirkt das ganze leider sehr oberflächlich.

    Reply
  • In der Einleitung dürfen keine Argumente stehen !

    Reply
  • ganz gute erörterung, aber ich würde niemals galileo als beispiel für bildung und information anführen 😀

    Reply
  • schöne Beispielserörterung!

    Reply
  • schöne Beispielserörterung!

    Reply
  • hat mir gut gefallen und geholfen

    Reply
  • Weiter so

    Reply
  • nice ich habs gut gelernt danke ;D

    Reply
  • Jetzt weiß ich den Aufbau einer Eröffnung ich hoffe das kann ich heute in meiner Vorprüfung anwenden danke

    Reply
  • top, danke

    Reply
  • sehr gut. Meine Lehrerin sagte aber die soll 3 Seiten gehen.

    Reply
  • Danke hat mir geholfen! 😀

    Reply
  • Hat mir geholfen . Danke meine Lehrerin hat mit uns ja so gut wie gar nichts gemacht danke 😀

    Reply
  • Ne, deine eigene Meinung musst du natürlich auch mit einbringen, welches dann im Schlussteil auftaucht. 😛

    Reply
  • Wow dass hat mir sehr geholfen. Weil ich nur einmal die Eröterung durch gemacht haben und nächste tag war schon Schularbeit 😀
    Danke fürs hilfe.

    Reply
  • Sehr hilfreich 🙂

    Reply
  • naja , es war zwar nicht die beste Erörterung die ich je gelesen ab , aner sie war eh nicht so schlecht ;D✌️

    Reply
  • Sehr hilfreich, vielen Dank

    Reply
  • Leider einige Rechtschreibfehler.
    Beispiel: ,,was es auf der ganzen Welt neues gibt“
    →neues wird großgeschrieben!
    Sonst leider auch einige Zeichenfehler.
    Inhaltlich okay, aber einige Formulierungen sollten in Zukunft besser sein!

    Reply
  • Die Argumentation von schlechten Noten im Zusammenhang mit brutalen Filmen bzw. Aggressivität im zweiten Abschnitt ist unlogisch.

    Reply
  • Ich schreibe morgen eine Deutscharbeit (hat mir sehr geholfen) DANKE ???

    Reply
  • Totaler Mist, wenn man in der Einleitung schon Argumente liest. Kann man sich den Rest auch denken.

    Reply
  • Am anfang braucht man etwas, was die anderen vom lesen überzeugen soll z.B ein spruch oder sowas aber direkt mit den argumenten anzufangen ist einfach mist

     

    Reply
  • ist sehr hilfreich

    Reply

Leave a Comment